Siebenwind trifft Discord

Januar 26, 2017 in Allgemein, Siebenwindnews

Hallo liebe Mitspielerinnen und Mitspieler, Willkommen bei Discord!

Kleiner Rückblick auf IRC und Teamspeak

In der heutigen Zeit geht fast nichts ohne Kommunikation. Auf Siebenwind ist damit auch gemeint, dass man sich außerhalb des Spiels trifft und unterhält. Lange Zeit hat uns das IRC begleitet, später auch der Teamspeakserver von Spielviel. Beides sind grundsolide Anwendungen, die ihren Zweck erfüllen. IRC für die Textkanäle und Teamspeak für die Sprachkanäle.

IRC als Protokoll gehört zu den Urgesteinen des Internets und wird heute noch vielfach genutzt, auch wenn es immer mehr eine Nische wird. Es gibt diverse Clients auf verschiedenen Betriebssystemen, die bekanntesten dürften mIRC und XChat sein. Das gleiche gilt für die Teamspeak, schon seit 2001 gab es die Kommunikationssoftware Made in Germany.

Beide Anwendungen benötigen allerdings eine leicht erhöhte Konfiguration und sind was die Bedienung angeht hinter den heutigen Bedienungsmethoden zurück geblieben. Umständliche Textbefehle oder komplizierte Benutzeroberfläche machen einem den Einstieg und die tägliche Arbeit damit nicht leicht.

Der neue Stern – Discord

Seit einiger Zeit gibt es eine Art neuen aufsteigenden Stern. Nach dem es unzählige Anwendungen im Internet gibt die die Kommunikation auf verschiedenen Ebenen ermöglichen, bahnt sich langsam aber sicher in der Spielszene Discord den Weg an die Spitze an, insbesondere dann, wenn es um Kommunikation in größeren Gruppen geht. Es bietet sowohl Text, als auch Sprachkanäle in einer relativ aufgeräumten Oberfläche an. Hier gibt es mehr zur Applikation.

Siebenwind trifft Discord

Siebenwind wird sich in diesem Zuge langsam und Stück für Stück vom IRC und Teamspeak verabschieden und auf Discord umsteigen. Wir wissen das neue Software immer etwas anders ist, als das was man bereits kennt. Aber gebt Discord eine Chance. Es ist eine grundsolide Anwendung die immer weiter entwickelt wird. Und auch für alle gängigen Desktop- und Mobilbetriebssystem zur Verfügung steht. Allerdings gibt es auch einen Webclienten der in allen aktuellen Browsern funktioniert und euch ohne die Installation der Anwendung eine Live Kommunikation ermöglicht.

Unter http://www.siebenwind.de/community/discord/ haben wir einen kurzen Absatz dazu verfasst. Möglicherweise findet sich aber auch ein freiwilliger der etwas mehr Zeit in ein kleines Tutorial stecken will.

Die Spielleitung